Fon: +49 (0)30/960 83 864

mail@soundcompany-berlin.de
soundcompany Veranstaltungstechnik

Neu im Vermietshop:

< FEIMEX FX 100 IP
05.03.2014

Pioneer DJM-900 Nexus

Digitales DJ-Mischpult


 

Mit der 4-Kanal-96-kHz/24-Bit-Soundkarte werden alle Audiosignale ohne Qualitätsverlust übertragen, und die Traktor-Zertifizierung des DJM-900nexus ermöglicht eine besonders komfortable und einfache DVS-Steuerung. DJs benötigen nur ein einziges USB-Kabel, um Traktor direkt am Mixer mit Timecode-CD und/oder Vinyl zu steuern.

Statt wie bisher vier sind nun sechs fantastische SOUND COLOR FX verfügbar, sodass jedes DJ-Set um zusätzliche Effekte in Studioqualität bereichert werden kann. Mit separaten FX-Prozessoren für jeden der vier Kanäle werden neue Maßstäbe setzt. Der überarbeitete BEAT EFFECTS-Bereich bietet noch mehr Möglichkeiten für atemberaubende Arrangements: Fünf neue Effekte sowie revolutionär neue Steuerungsmöglichkeiten sorgen in Kombination mit einem enorm hohem Bedienungskomfort dafür, dass Pioneer sich erneut von der Konkurrenz abhebt.

Mit dem neuen, integrierten X-PAD können BEAT EFFECTS-Performances intuitiv und mit nur einem Finger ausgeführt werden. Anwender des CDJ-2000 und CDJ-900 können all diese neuen Effekte über die QUANTIZE-Taste des DJM-900nexus mit dem Beatgrid des aktiven Decks koppeln.

Das Layout des DJM-900nexus ist außerordentlich intuitiv, bietet vielfältige kreative Möglichkeiten und ist in der Branche enorm verbreitet. Mit der neuen Plug-and-Play-Softwareverbindung werden DJ-Wechsel so einfach wie nie zuvor. Der DJM-900nexus ist ein Mixer der nächsten Generation, der DJ-Kanzeln weltweit im Sturm erobern wird.

Leistungsmerkmale:

Sound Color FX
Mit sechs optimierten Effekten werden sequencerartige Tricks in Studioqualität in den Club gebracht, sodass kreative Visionen durch einfaches Drehen eines Reglers Realität werden. Zusätzlich zu den klassischen Effekten FILTER und CRUSH bietet der DJM-900nexus vier neue, moderne Effekte.

  • Auf vielfachen Wunsch wurde der äußerst beliebte NOISE-Effekt des DJM-2000 hinzugefügt.
  • Der brandneue und äußerst beeindruckende SPACE-Halleffekt reichert jeden Kanal mit Hochpass- und Tiefpass-Raumwirkung an.
  • Das neue DUB ECHO bietet ebenfalls Hochpass- und Tiefpass-Steuerung über einen neuen Tape-Delay-Effekt, mit dem bei Timing-Variationen intensive Klangeindrücke erzielt werden.
  • Der verblüffende GATE/COMP-Effekt reduziert die Musik auf die Spitzen oder pumpt sie so auf, dass völlig unterschiedliche Produktionen im Mix nahtlos miteinander verschmelzen.

Überarbeitete BEAT EFFECTS für völlig neue Steuerungsmöglichkeiten
Zusätzlich zu den sechs besonders einfach zu bedienenden COLOR FX für jeden Kanal sind kanalzuweisbare BEAT EFFECTS verfügbar, die komplett neue Steuerungsmöglichkeiten bieten und auch bei extremer Klangmanipulation zuverlässige und verzögerungsfreie Ergebnisse erzielen, sodass die Kreativität neue Dimensionen erreicht. Die neue Steuerungsschnittstelle ist in diesem Zusammenhang besonders hervorzuheben:

  • rekordbox™ Quantize rekordbox™ QUANTIZE übernimmt BEATGRID-Daten per ProDJ Link. Wenn der DJM-900nexus mit dem Netzwerk verbunden ist, senden kompatible CDJs BPM- und Beatpositions-Daten in Echtzeit an die Effekte, und zwar auch beim Ändern der Geschwindigkeit beim Mixen!
  • Ohne perfektes Timing können stark zeitabhängige Effekte wie TRANS, ECHO und ROLL zu unbefriedigenden Ergebnissen führen, aber dank der hohen Stabilität und des einwandfreien Timings des neuen QUANTIZE muss kein DJ seine Kreativität im Zaum halten.
  • Ergänzend zu den BEAT-Tasten für Timing-Änderungen steht jetzt das intuitive X-PAD zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um ein Touchpad, über das gleichzeitig die BEAT EFFECTS aktiviert und Effekte wie REVERB-Filter, ROLL-Zeit und PHASER LFO mit nur einem Finger gesteuert werden!
  • Der TWIN LFO ermöglicht einen neuen Ansatz für FILTER-, PHASE- und FLANGER-Sweeps. LFO1 wird mit den BEAT-Tasten gesteuert, und mit LFO2 kann der Schwankungsfaktor per X-PAD verstärkt werden.

Hochwertige neue Effekte für die digitale Generation
Dazu gehören Reverb, Spiral, Slip Roll, Melodic and Midi LFO.

 

Neue PRO DJ LINK-Funktionen
Der DJM-900nexus unterstützt PRO DJ LINK mit einer LAN-Verbindung, die drei revolutionär neue Funktionen bietet. NOW ON PLAY weist darauf hin, dass momentan das Signal eines CDJ über die Lautsprecher wiedergegeben wird. Wenn der Mixerkanal für ein aktives Deck aufgedreht wird, wechselt beim CDJ-2000 die Beleuchtung des Tellers von weiß zu rot, und beim CDJ-900 blinkt das LINK-Symbol. Die BEAT EFFECTS profitieren am stärksten von PRO DJ LINK, denn diese Effekte werden jetzt anhand der von kompatiblen Pioneer DJ-Playern übermittelten BPM- und BEATGRID-Daten aus rekordbox™ stets perfekt getimt. Eine weitere Neuerung ist CUE LINK. Dieses Feature ist gewissermaßen ein zusätzlicher Audiokanal, auf dem Musik direkt aus rekordbox™ auf dem Kopfhörer vorgehört werden kann.

 

Einfaches Plug-and-Play dank vollständiger TRAKTOR™-Kompatibilität
Der Mixer kann über einen leicht zugänglichen USB-Anschluss auf der Oberseite des Geräts mit einem PC verbunden werden, sodass die Signale aller vier TRAKTOR™-Decks per Direkteingang zum Mixer übermittelt werden und alle TRAKTOR-Features genutzt werden können. Da der DJM-900nexus ein TRAKTOR SCRATCH -zertifizierter kompatibler Mixer ist, können Scratch-Steuerungsfunktionen, die mit einer Timecode-Disc arbeiten, verwendet werden, ohne dass ein autorisiertes Native Instruments Audio-Interface oder zusätzliche Verbindungen benötigt werden.

 

Hochwertige Konstruktion für präzise Wiedergabe aller Audioquellen
Der DJM-900nexus ist mit den gleichen hochwertigen Audio-Eingangs- und -Ausgangsschaltungen ausgestattet wie der DJM-2000. Ein 32-Bit-A/D-Wandler digitalisiert die Signale und erhöht die Klangqualität aller Ausgänge, und ein 32-Bit-Digitalsignalprozessor (DSP) unterdrückt digitales Rauschen. Dank symmetrischer Hybridbetriebs-Verstärker und Ausgangsschaltungen wird auch analoges Rauschen verringert.

 

Neue Hochleistungs-Channel-Fader
Dank neuer Fader-Technologie und hochwertiger Fader-Caps ist der DJM-900nexus noch robuster und langlebiger, selbst unter härtesten Club-Bedingungen. Der neue Fader-Mechanismus ist nicht direkt unter der Öffnung der Faderabdeckung positioniert, sodass eine potenzielle Gefahrenquelle beseitigt wurde. Zwei Metallschäfte sorgen für eine noch präzisere Bedienung und eine noch größere Stabilität der Fader, und die Pioneer P-LOCK Fader-Caps sitzen auch bei großer Beanspruchung fest.

Features: 

  • 3-Band-Equlizer (+6 dB bis -26 dB) oder 3-Band-Isolator (+6 dB bis -INF dB
  • TRAKTOR Scratch-zertifizierter Mixer: Vier TRAKTOR -Decks über USB nutzbar 
  • Überarbeitete, kanalzuweisbare Beat Effects 
  • Integrierte 96-kHz / 24-Bit USB-Soundkarte 
  • Plug & Play für schnelle DJ-Wechsel 
  • Frei zuweisbare MIDI-Funktionalität 
  • Quantize: übernehemen der Beatgrid-Daten per 'ProDj Link' von kompatiblen CDJ-Geräten 
  • Twin-LFO: erweiterte Möglichkeit zum Steuern von Filter-, Phase- und Flangersweeps 
  • Touch "X-Pad" zum gleichzeitigen Aktivieren und Steuern der Beat Effect mit nur einem Finger 
  • Sound Color FX: 6 optimierte Effekte (Filter, Crush, Noise, Space, Dub Echo, Gate / Comp) 
  • Direkte Timecode Nutzung ohne weiteres Audio Interface 
  • Neue hochwertige Beat Effects (Reverb, Spiral, Slip Roll, Melodic, MIDI LFO
  • Pro DJ Link: Verbinden mit kompatiblen CDJ-Playern für erweiterte Funktionsnutzung 
  • Hochwertige Fadertechnologie mit Pioneer's "P-Lock Fader Caps" 
  • Audio Interface mit 24Bit/96kHz 
  • Maße (BxHxT): 331 x 108 x 409 mm 
  • Leistungsaufnahme: 42 W